• Elektroautos: Angela Merkel will bessere Infrastruktur für Ladesäulen

    E Up! For Everyone – New Generation Of The Electric E Up! Wit

    Die Bundesregierung berät mit Experten in der „Nationalen Plattform Mobilität“ über die Zukunft von Deutschland, wenn es um die Autobranche geht. Dazu hat sich Angela Merkel am Sonntag in ihrem Podcast, der den passenden Titel „Mobilität im Wandel“ trägt, vorab geäußert und ein paar Details genannt.

    Für die Bundesregierung wird die Elektromobilität wichtig sein, man will aber auch offen für andere Technologien bleiben und nennt hier den Wasserstoffantrieb. Da ist man aber noch nicht so weit wie bei der Elektromobilität, daher wird diese in erster Linie gefördert – sie soll attraktiver für die Bewohner werden.

    Deutschland 2030: Eine Million Ladepunkte

    Dazu wird man sich wieder über die Kauf-Prämie (auch Umweltbonus genannt) unterhalten und möchte bis zum Jahr 2030 eine Million Ladepunkte aufbauen. Das soll zusammen mit der Industrie erfolgen, so Angela Merkel. Außerdem will man so langsam die Rahmenbedingungen für das autonome Fahren schaffen.

    Das heißt, die Entwicklung geht hin zum autonomen Fahren und hier spielt natürlich die Digitalisierung und der Umgang mit Daten eine ganz wesentliche Rolle. Also auch rechtliche Fragen des Datenschutzes, der Datensouveränität und der Datenverfügbarkeit werden in Zukunft von besonderer Bedeutung sein.

    Falls ihr euch den Podcast nicht anhören wollt, dann gibt es diesen hier als PDF-Datei. Ich bin ja mal gespannt, wie man das nun umsetzen möchte und hoffe, dass das Ziel im Jahr 2030 nicht bedeutet, dass es nun ewig dauern wird, bis man das auch wirklich angeht. Aber vielleicht tut sich da ja bald etwas mehr.

    Ford: So dürfte das Elektroauto aussehen

    Ford Mustand Elektro Teaser

    Ford wird uns am 17. November das erste rein elektrische Auto zeigen und wir wissen, dass man sich stark am Mustang orientiert und diesem eine SUV-Optik spendiert hat. Der Autohersteller wirbt sogar ganz offen damit. Außerdem haben wir schon Prototypen…31. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →