Elon Musk will Steam bei Tesla integrieren

Tesla Model S 2021 Interior

Beim Multimedia-Angebot ist Tesla seit einer Weile führend, man kann die Zeit am Supercharger sehr gut überbrücken. Sei es mit einem Video bei YouTube, mit einem Podcast oder man spielt einfach eine Runde auf dem großen Infotainmentdisplay.

Tesla hat aber nicht nur Casual-Spiele, mit der Power des neuen Model X und S gibt es so viel Power, dass man sogar mit Spielen wie Witcher und Cyberpunk wirbt. Da hört es aber noch nicht auf, denn Elon Musk plant bald die Integration von Steam.

We’re making progress with Steam integration. Demo probably next month.

Schon kommenden Monat könnte es eine erste Demo von Steam in einem Tesla geben, so Elon Musk. Steam ist ein Dienst mit PC-Spielen von Valve, das Angebot der Spiele (falls ihr euch noch nie damit beschäftigt habt) gibt es auf dieser Seite.

Eine AMD Ryzen CPU mit einer AMD RDNA 2 GPU sollten für viele Spiele bei Steam ausreichen, aber man wird natürlich nicht das komplette Portfolio spielen können, da die Spiele angepasst werden müssen – es liegt also auch an den Entwicklern.

Aber ja, theoretisch könnt ihr bald Spider-Man von Sony in einem Tesla spielen, eine Runde GTA 5 in einem Auto zu spielen, hätte auch eine gewisse Ironie. Warten wir aber ab, was passiert, denn Elon Musk kündigt gerne an und liefert nicht immer.

Ein Lamborghini „ist keine PlayStation“

Lamborghini Aventador Lp 780 Ultimae Front

Der elektrische Lamborghini kommt erst 2028 und vor der VW-Marke liegt jetzt viel Arbeit. Man möchte nämlich ein Auto mit „Charakter“ bauen. Bedeutet: Elektronik soll nicht alles übernehmen, ein Lamborghini soll sich nicht „perfekt“ fahren. Das mag etwas negativ klingen,…15. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jan€tte 🌟

    bei, also in das Unternehmen Tesla integrieren? Du meinst ja sicher in die Fahrzeuge?

  2. Hazz 🏅

    Wie lädt man denn die Spiele runter und was für eine Festplatte ist verbaut? Ich denke die wenigsten haben eine Datenflatrate und selbst alte Steam Spiele fressen gern mal 50-100GB Festplattenspeicher.

    1. René H. 🎖

      Die Fahrzeuge haben ja ein eingebautes Mobilfunkmodem, dessen Datentransfers und weitere Dienste man als "Premium-Konnektivität" mit 10 €/Monat bezahlt. Das sollte aktuell unbegrenzt sein vom Datenvolumen. Außerdem kann man es mit einem WLAN verbinden. Zur Speichergröße (SSD) habe ich nichts gefunden auf die Schnelle.

    2. Was René schreibt und zur SSD: Habe ich auch nicht gefunden, aber beim Model S und X wirbt man ja mit Witcher und Cyberpunk auf dem Display, die zusammen um die 100 GB benötigen. Eine 256 oder gar 512 SSD dürfte da also schon verbaut sein.

      1. Koreh 🌟

        dachte die streamen das dann "einfach"?

    3. Stadlix 🌟

      Im Handschuhfach ist ein USB-Anschluss, an dem man mit einer externen SSD den Speicher des Displays erweitern kann.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.