Elon Musk: Tesla ändert Strategie bei den Auslieferungen

Tesla Model 3 2021 Header

Tesla ist dafür bekannt, dass man am Ende eines Quartals extrem viele Einheiten an Kunden ausliefert, damit man die Lager leeren und die Quartalszahlen optimieren kann. Das hat in der Vergangenheit für viel Stress am Ende des Quartals gesorgt.

Tesla rückt Fokus auf Kosten

Nun hat Elon Musk eine Mail an die Mitarbeiter geschickt, in der er den Kurs bei dieser Strategie anpassen möchte. Es wird weiterhin viele Einheiten zum Ende des Jahres geben, aber der Fokus soll nicht mehr auf den Auslieferungen liegen.

Die Mitarbeiter sind dazu aufgerufen, dass sie eher auf die Kosten achten sollen und es nicht mehr auf jede ausgelieferte Einheit ankommt. Wenn ein paar Modelle erst 2022 ausgeliefert werden, dann ist das eben so und für Tesla nicht schlimm.

What has happened historically is that we sprint like crazy at end of quarter to maximize deliveries, but then deliveries drop massively in the first few weeks of the next quarter. In effect, looked at over a six month period, we won’t have delivered any extra cars but we will have spent a lot of money and burned ourselves out to accelerate deliveries in the last two weeks of each quarter.

Die aktuelle Strategie von Tesla hat laut Elon Musk sehr viel Geld für die Logistik verbrannt und für sehr viel Stress bei den Mitarbeitern gesorgt. Und am Ende hat man auch nicht mehr Autos verkauft, daher will Tesla jetzt eher Kosten optimieren.

Die Mitarbeiter sollen sich so verhalten, als ob Tesla nicht an der Börse notiert ist und man nicht auf die Quartalszahlen achten muss. Die „end of quarter“-Strategie soll eingestellt werden. Das dürfte vor allem die Mitarbeiter von Tesla freuen.

We will still have quite a big wave of deliveries in the last few weeks of December, as we don’t yet have high volume production either in Europe or Texas, which means a lot of cars on boats from China to Europe and on trucks [and/or] rail from California to the East Coast arriving late in the quarter, but this is nonetheless the right time to start reducing the size of the wave in favor of a steadier and more efficient pace of deliveries.

Meine Probefahrt im Mercedes-Benz EQS

Mercedes Benz Eqs Header

Am Wochenende konnte ich das erste Mal einen Mercedes-Benz EQS fahren. Es war eine Probefahrt, daher ist das hier ein subjektiver und kurzer Eindruck. Ich finde diese Fahrevents, bei denen man ein Auto einen halben Tag fahren kann und dann…23. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.