Essen liefern lassen: Wolt tritt in den deutschen Markt ein

Wolt Courier Bicycle 5

Heute hat der aus Helsinki stammende Food Delivery Service Wolt offiziell angekündigt, in den deutschen Markt einzusteigen – zunächst in Berlin. Wer von Lieferando die Nase voll hat, bekommt also womöglich bald eine Alternative geboten.

Zu Beginn bietet Wolt seinen Service in den Bezirken Berlin-Mitte und Pankow (Prenzlauer Berg) an – mit dem Ziel, schnell in benachbarte Bezirke zu expandieren. Von Anfang an arbeitet Wolt mit „mehr als 100“ Restaurants zusammen, die mithilfe der Kuriere Kunden in Berlin mit Essen beliefern.

Wolt wurde in Helsinki gegründet und legt nach eigenen Angaben einen besonderen Fokus auf Technologie, Effizienz und Kundenerfahrung. Das Unternehmen ist aktuell in 23 Ländern und über 80 Städten tätig.

In Deutschland hat sich das Start-up zum Ziel gesetzt, eine „einzigartige Alternative“ für Restaurants, Kunden und Lieferanten gleichermaßen zu bieten. Ob das von Erfolg gekrönt sein wird, bleibt nun abzuwarten.

Bei Wolt arbeiten wir so lokal wie möglich. Alle Länder, in denen wir aktiv sind, funktionieren sehr unterschiedlich und agieren unabhängig voneinander. Daher stellen wir in jedem Land ein lokales Team ein, welches die Bedürfnisse unserer Kunden, der Kultur und der Gastronomie vor Ort kennt. Unsere Kundenbetreuer beantworten beispielsweise eine Kundenanfrage in der jeweiligen Landessprache im Durchschnitt in weniger als einer Minute. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Start in den deutschen Markt.

– Miki Kuusi, CEO and Mitgründer von Wolt.

Sim.de startet 8 GB Allnet-Flat für 8,99 Euro

Sim Card Header

Ab sofort startet wieder ein neuer Aktionstarif bei der Mobilfunkmarke sim.de, der nur bis zum 9. August 2020 um 23:59 Uhr verfügbar ist. Ab heute gibt es einen neuen Aktionstarif von der Marke Sim.de, durchaus interessant ist. Der bisher nicht…6. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).