Neues EU-Energielabel gestartet

Steckdose Header

Mit einem neuen Design und aktualisierter Klassifizierung startet ab heute das EU-Energielabel in eine neue Generation.

Am heutigen 1. März 2021 beginnt die offizielle Umstellung auf das neue EU-Energielabel. Die Umstellung dauert bis zum 18. März 2021. Die Anpassung gilt für die ersten Produktgruppen mit den neuen Energieeffizienzklassen von A bis G.

Neu auf dem Label ist unter anderem ein QR-Code. Verbraucherinnen und Verbraucher können damit online zu weiteren Informationen in einer europäischen Produktdatenbank EPREL (European Product Database for Energy Labelling) gelangen.

Im ersten Schritt gilt das neue Label ab heute für Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Waschtrockner sowie Fernseher und Monitore. Am 1. September kommen Lampen hinzu, Trockner, Staubsauger und Backöfen voraussichtlich im Jahr 2024, Heizungen ab 2026.

Klassengrenzen wurden angepasst

Der Grund für das „neue“ Label, ist die immer geringere Aussagekraft der alten Skala. Technische Innovationen haben dazu geführt, dass sich bei vielen Produktgruppen (zum Beispiel Waschmaschinen, Geschirrspüler und Kühlgeräte) die Geräte in den obersten Effizienzklassen A+ bis A+++ häufen.

Gleichzeitig bleiben die unteren Klassen unbesetzt. Das erschwert natürlich eine klare Einordnung und Unterscheidung. Das Energielabel hat damit zunehmend seine Funktion als Hilfe beim Kauf eingebüßt.

A+++, A++ und A+ entfallen

Zentrale Neuerung sind die aktualisierten Klassengrenzen, die künftig wieder die Klassen A bis G umfassen werden. Die oberste Effizienzklasse A soll dabei zunächst frei bleiben. Dadurch soll es Spielraum für weitere technische Fortschritte und einen zusätzlichen Anreiz für Hersteller geben.

Die neuen Labels sind Pflicht für alle Geschäfte und den Online-Handel. Bis zum 18. März haben die Händler Zeit, um die ersten neuen Labels anzubringen.

Weiterführende Informationen zum neuen EU-Energielabel gibt es auf einer Sonderseite beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Eu Energielabel Infografik 07 1

Kaufland startet mit Silphie-Verpackungen

Kaufland Header

Nach einer Pilotphase werden die Verpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze nun erstmals im Bereich Obst und Gemüse bei Kaufland in den Handel gebracht. Silphie ist eine „Energiepflanze“, die bislang ausschließlich zur Produktion von Biogas genutzt wurde. Mittels eines biothermischen Verfahrens…22. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.