Kaufland startet mit Silphie-Verpackungen

Kaufland Header

Nach einer Pilotphase werden die Verpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze nun erstmals im Bereich Obst und Gemüse bei Kaufland in den Handel gebracht.

Silphie ist eine „Energiepflanze“, die bislang ausschließlich zur Produktion von Biogas genutzt wurde. Mittels eines biothermischen Verfahrens separiert das Unternehmen OutNature die Pflanzenfasern vor der Bioenergieerzeugung und macht sie so als neuen, in Deutschland erzeugten Rohstoff nutzbar.

Eingesetzt werden kann das Silphie-Papier theoretisch bei einer Vielzahl von Papieranwendungen. Im Vordergrund stehen dabei laut Kaufland Verpackungsanwendungen, insbesondere solche mit direktem Lebensmittelkontakt.

Neben dem Ersatz von Papier- und Kartonageverpackungen sollen die Silphie-Produkte in Zukunft auch als Alternative für herkömmliche Kunststoffverpackungen getestet werden.

Outnature 4 Kaufland

Bild: Kaufland


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.