Exposure Notification: Apple veröffentlicht Quellcode

Iphone Hello Apple

Apple und Google haben gemeinsam das Exposure Notification Framework geschaffen, um Regierungen und Gesundheitsbehörden dabei zu unterstützen, die Verbreitung von COVID-19 durch die Rückverfolgung von Kontakten einzudämmen. Dabei spielt der Datenschutz eine zentrale Rolle.

Gesundheitsbehörden können das Exposure Notification Framework nutzen, um Apps zu erstellen, die es den Nutzern ermöglichen, Maßnahmen zur Kontaktverfolgung einzusetzen. In Deutschland basiert darauf bekanntlich die Corona-Warn-App. In der Schweiz ist es zum Beispiel die App SwissCovid.

Apple hat nun den Quellcode für sein Exposure Notification Framework veröffentlicht. Jetzt ist auch der Teil vom iOS-System Open-Source, auf den entsprechende Apps zugreifen.

In Übereinstimmung mit unserem Datenschutzprinzip der Transparenz veröffentlichen wir Referenzdokumentation, detaillierte Spezifikationen und Quellcode für das Rahmenwerk ExposureNotification.

Corona-Warn-App: RKI zieht positives Zwischenfazit

Corona Warn App Header

Einen Monat nach ihrem Start wurde die Corona-Warn-App 15,8 Millionen Mal heruntergeladen. Das Robert Koch-Institut zieht daher ein positives Zwischenfazit. Die App hat das Ziel, Infektionsketten früher als bisher möglich zu unterbrechen. Sie ist damit ein weiterer Baustein der Pandemiebekämpfung,…16. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).