Flatrate für E-Scooter: Voi startet Tages- und Monatstickets

Voi Scooter

Der schwedische E-Scooter-Sharinganbieter Voi bietet nicht nur einen Vielfahrerrabatt an, sondern startet aktuell auch ein Abomodell.

Mit dem neuen „Voi Pass“ können Nutzer über einen festgelegten Zeitraum unbegrenzt viele E-Scooterfahrten mit bis zu 45 Minuten Fahrtdauer unternehmen. Sie buchen also sozusagen eine Flatrate für die E-Scooter.

Eine Monatskarte kostet 39 Euro, die Tageskarte 9,99 Euro. Ab heute ist der Voi-Pass in ersten „Voi-Städten“ erhältlich. Das Angebot gilt dann jeweils für den gesamten Geschäftsbereich, der laut Voi im Zuge der Rückkehr nach Corona in allen Städten teilweise verdoppelt wurde.

Der Gültigkeitszeitraum beginnt mit dem Kaufabschluss, die Monatskarte wird zum Ende des Zeitraums automatisch verlängert, es sei denn, die Benutzer beschließen, ihr Abonnement vor dem Verlängerungsdatum zu beenden.

Eine verbindliche Laufzeit gibt es nicht. Wenn ein Nutzer länger als die im Preis inbegriffenen 45 Minuten fährt, wird ihm bis zum Ende der Fahrt der reguläre Preis pro Minute berechnet.

Voi ist kürzlich erst nach Berlin zurückgekehrt und wurde zudem Jelbi-Partner. Außerdem gibt man die Mehrwertsteuersenkung weiter.

Postbank kooperiert mit nextbike

20 06 25 Postbank Nextbike

Die Postbank hat eine Kooperation mit dem Bike-Sharing-Anbieter nextbike vereinbart, von der Postbank-Kunden direkt profitieren sollen. Von Anfang Juli bis Ende September tragen insgesamt 1.730 nextbike-Fahrräder in 19 deutschen Städten nicht nur das Postbank-Logo, sondern Kunden und auch Mitarbeiter der…25. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.