FlixTrain erweitert Streckenzahl

Flixtrain

FlixTrain erweitert aktuell die Streckenzahl. Ab sofort umfasst das privat betriebene Fernzugnetz erstmals auch die Strecke Hamburg – Berlin. Zudem wird München an das Netz angebunden.

Neben der Verbindung München – Frankfurt startet FlixTrain außerdem seine erste Nachtlinie von der bayerischen Landeshauptstadt über Berlin nach Hamburg. Damit verdoppelt FlixTrain die Streckenzahl und schließt insgesamt 16 neue Städte an. Neu am Netz sind demnach Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bremen, Erlangen, Gütersloh, Hamm, Jena, Kiel, München, Naumburg, Nürnberg, Saalfeld, Salzwedel, Stendal und Würzburg.

Auch die Linien Hamburg – Köln und Köln – Berlin bleiben Teil des Angebots und fahren ab 20. Mai 2021. Die Strecke Stuttgart – Berlin soll im Juni folgen. Damit vergrößert FlixTrain sein Netz auf insgesamt rund 40 Städte. Alle FlixTrain-Züge werden zu 100 % mit Ökostrom betrieben.

Auf allen Verbindungen setzt FlixTrain nach eigenen Angaben „neue moderne Züge“ ein und garantiert jedem Fahrgast einen Sitzplatz. Tickets für alle Linien sind ab 4,99 EUR buchbar.

Tesla Model 3 (2021) im Test

Tesla Model 3 2021 Header

In den letzten Tagen konnte ich mir das Tesla Model 3 (2021) etwas genauer anschauen und es gibt einige Dinge, über die ich mit euch sprechen möchte. Das Tesla Model 3 ist das weltweit meistverkaufte Elektroauto in den letzten zwei…8. Mai 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.