Geklaute Nutzerdaten: Sicherheitsvorfall bei Spreadshirt

Spreadshirt, eine Plattform für selbstgestaltete Kleidung und Accessoires, wurde das Ziel eines organisierten Cyber-Angriffs.

Den Unbekannten gelang es laut Spreadshirt, die „hohen“ Sicherheitsstandards zu überwinden und Zugriff auf interne Daten zu gelangen. Mehr Details dazu, wie die Täter in die Systeme kamen, gibt es nicht. Man habe daraufhin alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz sämtlicher Daten ergriffen und arbeite den Vorfall gemeinsam mit externen „Cyber-Security-Spezialisten“ auf.

Betroffen sind die Adressdaten der Kunden, vor 2014 gespeicherte Passwort-Hashes sowie Bankverbindungen bzw. PayPal-Adressen. Wer einen Account bei Spreadshirt hat, dem rät man, dringend das Passwort zurückzusetzen. Außerdem wird angeraten das PayPal-Passwort zu ändern, wenn dies als Zahlungsmethode hinterlegt ist.

BesserWeiter: Mit einem Abo bundesweit Nahverkehrsangebote nutzen

Strassenbahn Unsplash

Wer ein gültiges ÖPNV-Abonnement in Deutschland besitzt, der kann im September zwei Wochen lang bundesweit und ohne zusätzliche Kosten Nahverkehrsangebote nutzen. Denn Mitte September geht eine erwähnenswerte Aktion an den Start. Zur Europäischen Mobilitätswoche können ÖPNV-Abonnenten vom 13. September bis…12. Juli 2021 JETZT LESEN →


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.