Google und Amazon wollen euren Schlaf überwachen

Google Nest Hub Header

Diese Woche machte eine Meldung die Runde, dass Amazon einen Schlaftracker mit Alexa geplant hat. Amazon setzt dabei auf die mmWave-Technologie und der Codename für das Gerät soll „Brahms“ lauten. Der Schritt kommt nicht wirklich überraschend, immerhin hat Amazon bereits Interesse am Health-Markt gezeigt.

Doch nicht nur Amazon möchte euren Schlaf tracken und Dinge wie Schlafapnoe erkennen, auch Google hat diese Funktion laut 9TO5Google für den kommenden Nest Hub geplant. Google setzt angeblich auf den Soli-Sensor, den man mit dem Pixel 4 letztes Jahr einführte. Ein neuer Nest Hub wurde bereits entdeckt.

Bei Amazon klang es so, als ob das noch eine Weile dauern wird, aber der neue Next Hub wurde bereits bei der FCC entdeckt und Quellen von 9TO5Google geben an, dass er eher früher als später kommt. Der Eintrag bei der FCC spricht sogar dafür, dass wir das Upgrade bereits im ersten Quartal 2021 sehen werden.

Nest: Google kündigt neues Kamera-Lineup für 2021 an

Nest Cam Iq Test1

Google hat den Verkauf der aktuellen Nest-Kameras größtenteils eingestellt und bietet die meisten Modelle nicht mehr selbst an. Das wurde von 9TO5Google entdeckt und dort hat man sogar eine Stellungnahme von Google erhalten. In dieser bestätigt Google ganz offiziell, dass…6. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.