Google Assistant erhält zweite Stimme

Google Assistant Logo

Wie Google heute verkündet hat, erhält der Google Assistant nun auch für Deutsch eine zusätzliche Stimme. Zudem gibt es jetzt auch eine weitere Stimme für Französisch, Holländisch, Norwegisch, Italienisch, Koreanisch, Japanisch, und jeweils eine für Englisch in Indien und den UK.

Alle neuen Stimmen, die in dieser Woche veröffentlicht werden, wurden laut Google mit der WaveNet-Technologie von DeepMind erstellt, die einen natürlichen Klang erzeugen soll. Nutzer können innerhalb der Assistant-App in die Einstellungen gehen und eine der zwei verfügbaren Stimmen auswählen. Google erwähnt zudem:

Wir möchten euch gerne dazu einladen, die unterschiedlichen Stimmen zu testen und selbst zu entdecken. Aus diesem Grund weisen wir euch beim ersten Einrichten von Google Assistant eine zufällige Stimme zu. Dadurch habt ihr eine 50/50 Chance, entweder die rote, oder die orange Stimme zu hören.

Preis: Kostenlos

Assistant Bp


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.