Google Assistant: Fitbit-Version schneller als Wear OS-Version

Fitbit Sense Header

Fitbit hat vor ein paar Tagen damit begonnen den Google Assistant für die Versa 3 und Sense zu verteilen. Damit kann man nun zwischen Amazon Alexa und dem Google Assistant wählen. Der Dienst wird aber erst Anfang 2021 zu uns kommen.

Fitbit Sense: Google Assistant läuft sehr flüssig

Ben Schoon von 9TO5Google nutzt eine Fitbit Sense und hat das Update bereits installiert. Interessant ist, dass der Google Assistant dort schneller und stabiler, als auf Uhren mit Wear OS läuft. Wobei der Vergleich natürlich auch etwas hinkt.

Der Google Assistant für die Fitbit Sense besitzt zum Beispiel keine Grafiken, wie bei der Wetteranzeige. Es handelt sich um ein sehr simples Unter Interface, was im Prinzip nur Text anzeigt. Da hat Wear OS doch ein bisschen mehr zu bieten.

The interface here is super basic, which probably helps with performance. Even when asking for things such as the weather, you get no graphics, only text. Still, it’s functional and works well. Routines are supported, but some Assistant “apps” are not.

Bedenkt man jedoch, dass man am Handgelenk vielleicht einfach nur schnell einen Befehl eingeben und nicht ewig das Handgelenk für eine ausführliche Anzeige vom Wetter nutzen möchte, dann ist die Fitbit Sense womöglich die bessere Wahl.

Ich bin mal gespannt, wie sich das 2021 entwickelt, denn Google dürfte bald das Okay für die Fitbit-Übernahme bekommen. Dann besitzt man Fitbit OS und Wear OS, die beide mit ähnlichen Funktionen daher kommen. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass beide Plattformen parallel bei Google überleben werden.

Apple Watch Series 7 könnte neues Design erhalten

Apple Watch Se Header

Ming-Chi Kuo hat sich diese Woche mal wieder mit einer Prognose für das nächste Jahr bei Apple geäußert und wir haben bereits über die neuen MacBooks für Ende 2021 berichtet. Darüber hinaus geht Kuo von einem iPad 2021 aus (Überraschung)…25. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.