• Google Assistant speichert automatisch euren Parkplatz

    Google Assistant Drivong Mode Android Auto

    Google verteilt seit letzter Woche eine neue Funktion für Nutzer des Google Assistant, bei der man den Dienst nutzen kann, um automatisch den Parkplatz zu speichern. Der Google Assistant erkennt also, wenn man geparkt hat und zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln die restliche Strecke absolviert.

    Diese Funktion gibt es schon länger in Google Maps, jedoch muss man dort aktiv den Ort speichern und immer beim Parken daran denken. Macht man das, dann zeigt der Google Assistant übrigens diesen Ort an. Falls nicht, dann kann der Ort auch etwas abweichen, da der Google Assistant vielleicht nicht immer ganz genau erkennt, wann ihr genau das Auto habt stehen lassen.

    Was noch fehlt und die Sache optimieren würde: Ein Zusammenspiel mit Android Auto. Der Assistant könnte dann beispielsweise den Ort speichern, an dem man die Verbindung zum Auto getrennt hat. Kommt aber vielleicht noch in Zukunft, immerhin wird Android Auto bald direkt in den Google Assistant integriert.

    Assistant Parking Location

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →