Google Chrome: Vollständige URL anzeigen

Chrome Url Anzeigen

Google Chrome hat bekanntlich in dieser Woche 10. Geburtstag gefeiert und hat im Zuge dessen ein komplett neues (Material) Design verpasst bekommen. Aber nicht nur das.

Auch die Anzeige der URLs in der Adressleiste wurde angepasst, sodass diese nicht mehr komplett angezeigt werden. In der Regel wird das www einfach ausgeblendet, was aber unter Umständen zu Problemen führen kann.

Wer wieder die alte Anzeige zurück möchte, die stets die vollständige URL anzeigt, der kann die neue Funkton über eine Option in den Chrome Flags abschalten. Zu finden ist die Einstellung unter:

chrome://flags/#omnibox-ui-hide-steady-state-url-scheme-and-subdomains

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.