• Google Maps: Drei kleine Neuerungen

    Google Maps Android Hell Header

    Google arbeitet fleißig an Maps und ich habe das Gefühl, dass der Dienst in den letzten Monaten wieder etwas mehr Aufmerksamkeit bekommt. Maps gehört aber auch zu den wichtigsten Diensten von Google, wenn es auch um Daten von Nutzern geht. Und demnächst wird es wohl auch mehr Werbung geben.

    Doch bevor es soweit ist, baut man die App und das Angebot weiter aus und heute möchte ich mal auf drei kleine Neuerungen eingehen, welche in den letzten Wochen die Runde gemacht haben. Das könnte bald bei Maps kommen:

    • Google möchte den Bereich für Local Guides attraktiver und besser gestalten und hat hier laut Android Police einige Änderungen geplant.
    • Wie man bei Android Police ebenfalls berichtet, will Google auch mehr über Bahnfahrer wissen und will zum Beispiel von Nutzern wissen, wie voll die Bahn war, mit der sie gefahren sind. Der öffentliche Nahverkehr soll so vermutlich weiter verbessert werden und mit dieser Änderung könnte man Google dabei helfen bessere Prognosen für die Zukunft zu treffen. Wir kennen das ja zum Beispiel schon bei Örtlichkeiten, da prognostiziert Google auch sehr gut, wie voll es wohl zu welcher Uhrzeit sein wird.
    • Die letzte Neuerung habe ich bei den XDA Developers entdeckt, dort ist von einer praktischen Option bei der Eingabe der Adresse die Rede. Und zwar bekommen einige Android-Nutzer die Adresse direkt in Maps als Vorschlag angezeigt, wenn man sie gerade in einer anderen App in die Zwischenablage kopiert hat. Sowas bieten andere Apps auch schon an, bei Maps würde dieser Schritt natürlich auch Sinn ergeben.

    Wie so oft gilt bei Neuerungen in Google-Apps: Einige werden sie schon sehen, andere nicht. Einige werden bald kommen, andere später und einige werden auch gerne mal wieder eingestellt. Wir wollen euch hier aber immer mal wieder einen kleinen Einblick in die Entwicklung von Google Maps bieten.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →