Google Nest: Neue Marke für Smart Home-Produkte ist offiziell

Google Nest

Bislang verkaufte Google einige Smart-Home-Produkte unter der Marke Google Home, andere stammten dem Namen nach von Nest. Nun hat man sich jedoch auf einen gemeinsamen Markenauftritt geeinigt: Zukünftig sollen alle Produkte unter Google Nest vermarktet werden.

Eigentlich ist Nest schon lange Teil von Google: Bereits im Januar 2014 wurde das Smart Home-Unternehmen zum Preis von 3,2 Milliarden US-Dollar von Google übernommen. Eine tiefere Integration in das Google-Universum erfolgte dann jedoch erst im Februar 2018, als Nest der Hardware-Abteilung von Google zugeordnet wurde.

Nun trägt diese Zusammenarbeit erste Früchte: Zukünftig sollen die Smart Home-Produkte unter der Marke Google Nest verkauft werden. Hierzu wurde der bereits vorgestellte Google Home Hub sogar zum Google Nest Hub umbenannt.

Konsequenzen hat das aber auch für die Produkte von Nest. Sie werden enger mit den Google-Diensten verdrahtet. Verknüpft man ein Google-Konto, informieren neue Hilfe-Seiten konkret darüber, welche Sensoren am Gerät vorhanden sind und wie die aufgezeichneten Daten verwendet werden. Google garantiert hierbei, sie nicht für Werbung oder die Personalisierung zu nutzen.

Google Home- und Nest-Geräte erhalten zudem eine einheitliche Entwicklerplattform. Das “Works with Nest”-Programm wird hierzu zum 31. August 2019 abgeschaltet und durch das “Funktioniert mit Google Assistant”-Programm ersetzt.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.