Google Nest Hub offiziell vorgestellt

Google Nest Hub Header

Der Google Home Hub bekommt ein Rebranding und heißt nun Google Nest Hub. Außerdem kommt der Speaker mit Display auch nach Deutschland.

Anfang 2018 kündigte Google den Assistant für Displays an und im Herbst 2018 folgte dann der Google Home Hub. Es wurde aber recht schnell bekannt, dass der smarte Speaker mit Display erst 2019 in Deutschland starten wird.

Google Nest Hub kommt nach Deutschland

Das Smart Display von Lenovo startet dann im April bei uns und da war recht schnell klar: Das Gadget von Google kommt auch bald. Im Rahmen der Google I/O 2019 hat man dem smarten Display aber zunächst einen neuen Namen spendiert: Google Nest Hub. Nest ist eine Untermarke von Google.

Google Nest Hub Carbon

Eine Kamera gib es beim Google Nest Hub übrigens weiterhin nicht und bei uns in Deutschland wird man ihn in Carbon und Kreide anbieten. Der Google Assistant besitzt bei einem smarten Display die üblichen Funktionen, kann viele jedoch auch grafisch darstellen und man kann auch Dinge auf dem Display bedienen.

Wir werden hier in den kommenden Tagen und Wochen noch genauer auf die smarten Displays mit Google Assistant eingehen und euch zum Beispiel auch das Lenovo Smart Display genauer vorstellen. Danach wird dann sicher auch der Google Nest Hub folgen. Preislich bewegen wir uns hier bei 129 Euro und der Verkauf startet am 28. Mai (dann auch exklusiv bei MediaMarkt und Saturn).

Weitere Details im Store von Google und im Blog von Google.

PS: Im Sommer kommt auch ein Google Nest Hub Max, der 229 Dollar kosten wird. Hier ist aber noch unklar, ob dieser auch nach Deutschland kommt.

Google Nest Hub Kreide

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets