• Google Pixel 4: Display kann theoretisch heller sein

    Google Pixel 4 Hand Header

    Einer meiner Kritikpunkte im Test vom Google Pixel 4 war die Helligkeit beim OLED-Display. Die Qualität ist super, aber ich musste das Display konstant mit fast voller Helligkeit nutzen. Und selbst da konnte es nicht mit anderen Modellen wie dem Apple iPhone 11 Pro mithalten und war deutlich dunkler.

    Google Pixel 4: Versteckter „High Brightness Mode“

    Theoretisch kann das Display aber wohl heller sein, mit Root-Zugriff kann man die maximale Helligkeit von knapp 450 Nits auf knapp 610 Nits erhöhen. Bei den XDA Developers hat man einen versteckten „High Brightness Mode“ entdeckt.

    Der Autor schreibt, dass man das Display damit vor allem im Freien etwas besser ablesen kann. Diese maximale Helligkeit wird von Google selbst wohl sonst nur beim Abspielen von HDR-Videos genutzt, aber nicht bei hellem Sonnenlicht.

    Google Pixel 4 Test4

    Der Grund dafür dürfte recht simpel sein, denn im Test habe ich das Display im Pixel 4 (nicht XL) konstant auf 80 bis 100 Prozent Helligkeit gehabt und auch die automatische Regulierung der Helligkeit deaktiviert. Damit fand ich es gut, ohne war es mir zu dunkel. Aber das kostet im Alltag natürlich auch gut Akku.

    Ich vermute, dass Google die höhere Helligkeit im Freien ebenfalls getestet hat, das aber noch mehr auf den Akku ging. Vor allem beim Pixel 4, welches nicht mit guter Akkulaufzeit glänzt, wäre das vielleicht zu viel für den Alltag. Man kommt ab und an schon so schwer über den Tag, damit wäre es nicht machbar.

    Google Pixel 4: Helleres Display nur in der Theorie

    Der „High Brightness Mode“ ist aber wie gesagt nicht frei zugänglich und jedes Mal, wenn man das Display ausschaltet, deaktiviert sich der Modus. Man müsste also mit Apps wie Tasker dafür sorgen, dass er immer wieder aktiviert wird.

    Eine Lösung ist das nicht, aber theoretisch wissen wir nun, dass die verbauten Displays mehr Helligkeit bieten könnten. Mich hat auch gewundert, dass dem nicht so ist, denn Google kauft bei Samsung ein und die können das liefern. Der Grund, warum das Display so schnell abdunkelt, dürfte aber der Akku sein.

    Trotzdem wäre es schön, wenn Google den Modus frei verfügbar machen würde. Von mir aus auch etwas versteckt in den Einstellungen mit einem fetten Hinweis, dass es Akku kostet. So hätte man als Nutzer dann immerhin die Wahl. Ich würde die Helligkeit wählen und zur Not eben einmal mehr Zwischenladen.

    Google Pixel 4 im Test

    Google Pixel 4: Android-Update wird verteilt, Pixel 1 ist nun raus

    Google Pixel 4 Hand Header

    Google hat damit begonnen den November-Patch zu verteilen, die Details zum normalen Patch für alle Android-Hersteller findet ihr hier. Die Details für die Pixel-Modelle findet ihr hier. Ich habe in der Überschrift explizit das Pixel 4 erwähnt, denn da tut…5. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →