Google Pixel: Geringe Erwartungen trotz neuer Strategie

Google Pixel 2020 Header

Das mit Smartphones für knapp 1000 Euro funktionierte bei Google bisher nicht so gut, denn als Neuling hat man es gegen Samsung und Co. schwer. Die sind bereits etabliert und geben mehr Geld für Marketing aus. Daher folgt nun ein Wechsel der Strategie: Statt Oberklasse heißt es beim Pixel-Lineup nun Mittelklasse.

Google Pixel: Dreimal Mittelklasse

Google tritt mit drei Pixel-Smartphones an: Dem Pixel 4a, dem Pixel 4a 5G und dem Pixel 5. Das Pixel 4a ist der Nachfolger für das Pixel 3a, kommt aber ohne XL-Version und das Pixel 4a 5G war vermutlich mal als Pixel 4a XL oder Pixel 5 XL geplant. Das Pixel 5 ist das beste der drei neuen Pixel-Smartphones.

Google Pixel 2020 Kamera Header

Google zielt also auf die Kategorie für knapp 300 Euro, knapp 500 Euro und knapp 600 Euro ab, bei den 400 Euro lässt man eine Lücke. Mehr als 600 Euro wären zwar mal Oberklasse gewesen, sind aber mittlerweile gehobene Mittelklasse.

Das Pixel 5 bietet dafür viele Extras von Highend-Modellen, wie ein OLED-Panel mit 90 Hz, Qi, eine gute Kamera und 3 Jahre Update-Garantie. Hier und da fehlen ein paar Extras, aber Google hofft, dass der Preis dafür überzeugen kann.

Google Pixel: Eher mäßige Erwartungen

Langfristig will Google weiterhin an Hardware festhalten, das hat man gestern betont, aber die Erwartungen an das neue Lineup sind noch nicht so hoch. Wie Nikkei exklusiv berichtet, plant Google nur 1 Million Einheiten vom Pixel 5 in diesem Jahr (Weihnachtsgeschäft) ein. Es könnten auch nur 800.000 Einheiten sein.

Google Pixel 5 Green Header

Insgesamt will man im vierten Quartal knapp 3 Millionen Pixel-Smartphones verkaufen. Das ist für das Pixel-Lineup nicht schlecht, aber Google ist nun auch schon länger auf dem Markt und mit Blick auf Samsung, Apple und Co. (und die Aufmerksamkeit, die Google bekommt), könnte da auch mehr drin sein.

Google soll im ersten Halbjahr 2020 nur 1,5 Millionen Einheiten verkauft haben, gibt aber anscheinend auch der Corona-Krise die Schuld. Das ist gar nicht so abwegig bei Google, denn der Markt für teure Smartphones ist in dieser Zeit teilweise stark eingebrochen und die Kategorie 300 bis 700 Euro dominieren derzeit.

Das neue Pixel-Lineup passt da perfekt rein, allerdings haben auch Samsung, Xiaomi, Oppo und Co. diese Chance erkannt und bereits vorgelegt. Ganz ehrlich: Wenn Google nicht bereit ist mal eine Weile richtig Druck beim Marketing zu machen, dann kann das Lineup noch so gut sein, es wird sich nicht verkaufen.

Video: Google Pixel 4a 5G und Pixel 5

Ausgepackt: Xiaomi Mi 10T Pro

Xiaomi Mi 10t Pro Box Header

Xiaomi schickt auch 2020 eine T-Reihe ins Rennen und wir haben das neue Xiaomi Mi 10T Pro bereits hier und mal kurz für euch ausgepackt. Das Xiaomi Mi 10T Pro wurde heute offiziell vorgestellt und mit diesem auch noch das…30. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).