• Google Pixelbook Go soll bald kommen

    Google Pixelbook

    Google möchte angeblich das Pixelbook Go auf dem Hardware-Event nächsten Monat vorstellen. Es wird kein direkter Nachfolger für das Pixelbook, denn Dinge wie ein Klappmechanismus oder die Stifteingabe fehlen. Es soll ein „klassisches“ Chromebook werden, dessen Fokus auf dem mobilen Einsatz liegt.

    Das Google Pixelbook Go besitzt wohl ein Gehäuse aus Magnesium und es ist leichter, als das aktuelle Pixelbook. Außerdem gibt es eine griffige Oberfläche, mit der man es besser halten kann. Es gibt ein 13,3 Zoll großes Display (16:9-Format) und man kann zwischen FHD und 4K bei der Auflösung wählen.

    Bei der Ausstattung gibt es den Intel Core m3, i5 oder i7, wahlweise 8 oder 16 GB RAM und man kann zwischen 64, 128 und 256 GB Speicher wählen. Google hat neue und bessere Lautsprecher verbaut und es gibt eine Frontkamera mit 2 MP.

    Google: Keine Kontinuität bei Chrome OS

    Google experimentiert also mal wieder und irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir im Laptop/Tablet-Bereich mit Chrome OS jedes Jahr ein neues Produkt sehen und man nicht mal kontinuierlich eine Kategorie weiterentwickelt. Das Pixel Slate war jedenfalls ein Flop, mal schauen, ob ein portabler Laptop ankommt.

    PS: Weder Pixelbook noch Pixel Slate kamen in den letzten zwei Jahren zu uns nach Deutschland, ich gehe beim Pixelbook Go also auch nicht davon aus.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →