Google Play Store: Abos außerhalb der Android-App kaufen

Google Play Store Logo Header

Google testet eine neue Möglichkeit, wie man im Google Play Store ein Abo bei einer Android-App direkt anbieten und kaufen kann. Bisher ist es so, dass man sich eine App herunterlädt und dann in der App das entsprechende Abo abschließt.

Das Unternehmen hat gegenüber TechCrunch bestätigt, dass man das jetzt mit ein paar ausgewählten Android-Entwicklern testet. Und es gibt auch schon ein erstes Beispiel, wie das dann bei der Android-App „Truecaller“ aussehen könnte:

Google Play Store Abo Neu

Doch warum dieser Schritt? Wieso ein Abo direkt im Google Play Store verkaufen, wenn es der Nutzer doch auch in der App abschließen kann? Dieser Schritt könnte für mehr Transparenz bei den Nutzern sorgen. Die sehen somit direkt im Google Play Store, was sie bei dieser „kostenlosen“ App genau erwartet.

Wie man nämlich sieht, gibt es unter dem neuen „Free trial & Install“-Button noch einen klaren Hinweis, was das Premium-Paket bietet, was es kostet und wie lange die Probephase geht. Finde ich ehrlich gesagt eine sehr gute Idee, denn bei den kostenlosen Apps suche ich immer erst nach den Abo-Kosten in den Stores.

Google Nest: Neuer Lautsprecher geplant

Google soll an einem neuen Lautsprecher arbeiten, der vermutlich als Google Nest vermarktet und den Google Home ablösen wird. Das haben wir schon vor ein paar Tagen vermutet, als bekannt wurde, dass der Google Home im US-Shop nicht mehr verfügbar…16. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.