• Homematic IP: Neue Funktionen für Alexa

    Homematic Ip

    Nutzer von Homematic IP haben eventuell mitbekommen, dass der Service gestern geplante Wartungsarbeiten durchgeführt und ein App-Update verteilt hat. Der Grund dafür waren verschiedene neue Funktionen.

    So hat man grundlegende Anpassung des Homematic IP Skills für Amazon Alexa vorgenommen sowie eine Optimum-Start-/Stopp-Funktion eingeführt.

    Auch gibt es nun neue Konfigurationsmöglichkeiten für die Homematic IP Multi IO Box und die Implementierung der Homematic IP Kontakt-Schnittstelle Unterputz – 1-fach (HmIP-FCI1) wurde vollzogen. Den Changelog gibt es nachfolgend.

    Anpassung des Homematic IP Skills für Amazon Alexa

    Die Steuerung von Homematic IP Geräten und Funktionen über Alexa wurde erweitert! Es ist jetzt möglich, Temperaturwerte von Temperatur- und Wettersensoren über Alexa abzufragen. Außerdem wird der Status von Homematic IP Aktoren in der Alexa-App und auf Echo-Geräten mit Display dargestellt. Hierfür ist eine Anpassung der Datenschutzbestimmungen notwendig, da zur Nutzung dieser Funktion die Status-Informationen an Alexa übermittelt werden. Beim Start der aktualisierten Homematic IP App erhalten Nutzer von bereits mit Alexa gekoppelten Systemen eine Pop-Up-Meldung mit den aktualisierten Datenschutzbestimmungen.

    Darüber hinaus können Sie Homematic IP Geräte in Alexa-Routinen einbinden und komfortabel über Sprachbefehle steuern. System-Funktionen wie der Eco-Modus, Voll- und Hüllschutz werden jetzt als Szenen angezeigt und können nach wie vor mit Sprachbefehlen wie „Aktiviere Vollschutz“ verwendet werden.

    Optimum-Start/-Stopp-Funktion – jetzt auch für Radiatorheizungen verfügbar

    Die Optimum-Start-/Stopp-Funktion berechnet automatisch die Vorlaufzeit, die ein Heizkörper benötigt, um eine gewünschte Raumtemperatur zum eingestellten Zeitpunkt erreicht zu haben. Das Heizprofil wird dabei vorausschauend betrachtet, so dass die Wunschtemperatur zum festgelegten Zeitpunkt im Heizprofil erreicht wird. Sollten Sie diese Funktion nutzen, beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Heizprofile dementsprechend anpassen müssen.

    Neue Konfigurationsmöglichkeiten für die Homematic IP Multi IO Box

    Für die Homematic IP Multi IO Box stehen ab sofort neue Konfigurationsmöglichkeiten zur Steuerung der Heizungsanlage sowie für die Warmwasseraufbereitung zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist eine neue Firmware-Versionen der Multi IO Box (demnächst verfügbar).

    innogy Smart Home und Homematic IP werden miteinander kompatibel

    Die SmartHome-Anbieter eQ-3 und innogy werden künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, sodass die Systeme miteinander kompatibel werden. Kunden von Homematic IP können ihre Geräte nach Wunsch dann auch über die innogy Zentrale betreiben und mit der Smartphone-App von innogy…8. Januar 2019 JETZT LESEN →

    Lidl Smart Home: Homematic IP in dieser Woche lokal erhältlich

    Smart Home Lidl Homematic Silvercrest

    Das „Lidl Smart Home“ geht in eine neue Runde. In dieser Woche, genauer gesagt ab Donnerstag, den 10. Januar 2019, sind wieder verschiedene SilverCrest-Produkte lokal in den Lidl-Filialen erhältlich. SilverCrest ist hierbei die Technik-Eigennmarke von Lidl. Davon sollte man sich nicht…7. Januar 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →