Honda will bis 2040 elektrisch unterwegs sein

Honda E Header

2021 scheint das Jahr zu werden, in dem viele Autohersteller mit konkreten Zahlen daher kommen, wenn es um den Wandel zur Elektromobilität gibt. Diese Woche hat Honda eine Aussage getroffen: Der Verbrenner könnte ab 2040 verschwinden.

Honda hat jedoch eine etwas andere Aussage, als die anderen Hersteller getroffen, denn man will zwar elektrisch unterwegs sein, aber das beinhaltet Autos mit einem Akku und Autos mit Wasserstoff (die fahren ja dann am Ende auch elektrisch).

Honda geht davon aus, dass der elektrische Anteil bis 2030 bei 40 Prozent und bis 2035 bei 80 Prozent liegen wird. Damit ist Honda zurückhaltender, als viele andere Hersteller. Könnte aber auch daran liegen, dass man weniger gut vorbereitet ist.

Bisher hat man nur den Honda e als recht teuren Kleinwagen und ein Elektro-SUV existiert bisher nur als Konzept. Aber es ist ein Anhaltspunkt und wir werden in den kommenden Jahren sehen, wie sich das Elektro-Thema bei Honda entwickelt.

Toyota bZ: 7 Elektroautos bis 2025 geplant

Toyota Bz4x Front Header

Toyota möchte bis 2025 insgesamt 15 elektrische Modelle auf den Markt bringen und 7 reine elektrische Modelle der bZ-Reihe. Das steht für „beyond Zero“ und das erste Modell wird 2022 mit dem neuen Toyota bZ4X auf den Markt kommen. Es…19. April 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.