Huawei: Neue Freebuds als Antwort auf die Apple AirPods Pro

Huawei Freebuds 3i Leak Header

Huawei hat wohl neue Freebuds geplant, und zwar stehen die Freebuds 3i an. Das klingt nach einem kleinen Upgrade der Freebuds 3 von 2019, könnte aber für die ein oder andere Person (wie mich) auch ein großes Upgrade bedeuten.

Huawei Freebuds 3i mit ANC

Während diese typische Optik von den ersten AirPods bleibt, über die vor ein paar Jahren noch viele gelacht haben, so gibt es beim i-Modell einen Unterschied, der entscheidend sein könnte: Silikonaufsätze, womit sie zu einem In-Ear-Modell werden. Das ist etwas, was mit bei den Freebuds 3 gefehlt hat.

Warum? Ich mag auch die klassischen Kopfhörer dieser Art, aber ohne so eine Abdichtung im Ohr funktionierte ANC bei mir nicht wirklich. Die Freebuds 3i sollen laut WinFuture ebenfalls ANC besitzen und gehe schon jetzt davon aus, dass der Aufsatz nicht nur den Klang, sondern auch ANC deutlich verbessert.

Zumindest war das bei den AirPods so, denn Apple hat beim Pro-Modell letztes Jahr genau den gleichen Schritt gemacht und damit den Sound optimiert.

Huawei Freebuds 3i Leak Case

Der Akku der neuen Freebuds selbst ist mit 37 mAh wohl etwas knapp und kleiner als bei Apple oder Samsung, aber mit 410 mAh gibt es einen großen Akku im Case, mit dem man die Freebuds 3i wieder aufladen kann. Details zum Preis oder ein Datum haben wir noch nicht, reichen wir dann aber schnellstmöglich nach.

PS: Es wundert mich, dass Huawei bei diesem ganzen Pro-Trend nicht die Chance genutzt und dieses Modell direkt „Huawei Freebuds Pro“ genannt hat.

Huawei Freebuds 3i Leak

Huawei Watch GT 2e startet in den Verkauf

Huawei Watch Gt2e

Huawei hatte Ende März seine neueste Smartwatch, die Huawei Watch GT 2e, offiziell vorgestellt und ab heute startet die Uhr in den Verkauf. Das Modell mit proprietärem Betriebssystem unterstützt bis zu 100 Trainingsmodi und liefert Informationen zur Sauerstoffsättigung im Blut…20. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.