• Huawei verschiebt das Mate X

    Huawei Mate X Handson6

    Nun, das kam unerwartet, denn erst heute haben wir darüber berichtet, dass das Huawei Mate X die CCC in China passierte, da macht auch schon die offizielle Meldung die Runde, dass das Mate X verschoben wurde. Grund ist aber nicht die aktuelle Krise mit den USA, sondern Samsung, so Huawei in einem Statement.

    Huawei Mate X kommt im September

    Das Huawei Mate X soll nun doch nicht wie geplant im Juni auf den Markt kommen, sondern im September. Samsung hatte ja bekanntlich Probleme mit dem Galaxy Fold und musste es auch verschieben und daher will Huawei nun auch nochmal ein paar Tests mit dem Mate X durchführen, bevor es kommt.

    Huawei ist „zuversichtlich“, dass man das Gerät dann an Konsumenten ausliefern kann, aber wenn ich ehrlich bin, dann ist die heutige Meldung vermutlich nur die halbe Wahrheit. Das mit den Tests nehme ich ihnen ab, das würde ich auch machen, denn eine Presse wie beim Galaxy Fold benötigt sicher keiner.

    PS: Hier macht seit heute auch eine Meldung die Runde, dass es nicht mehr vor Juli kommen wird (bisher stand ein Event im Juni und ein Start im Juli im Raum).

    Huawei Mate X Header3

    Doch ein so bedeutendes Smartphone bringt man auch nicht in einer Zeit auf den Markt, in der sich die Berichterstattung vermutlich nicht um die Hardware drehen würde. Wer würde jetzt ein Mate X empfehlen? Nicht viele. Huawei nennt die USA zwar nicht als Grund, aber das wird man öffentlich vermutlich auch nicht tun.

    Wie dem auch sei, momentan sieht es so aus, als ob die faltbaren Smartphones erst im Herbst und nicht schon im Frühjahr/Sommer kommen werden.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →