Samsung Galaxy Fold und Huawei Mate X kommen im September

Samsung Galaxy Fold Back

Samsung hat die Probleme mit dem Galaxy Fold in den Griff bekommen und ist sich nun sicher, dass man es in einer neuen Version auf den Markt bringen kann. Das Unternehmen hat sich für September beim Marktstart entschieden.

Samsung hat das Galaxy Fold verbessert

Folgende Dinge hat Samsung beim Galaxy Fold optimiert: Die Schutzschicht auf der Front, die einige für eine Displayfolie hielten, geht nun über den Rand hinaus und kann nicht mehr entfernt werden. Außerdem Samsung auch noch mal den Klappmechanismus optimiert und Lücken geschlossen, in die Staub kam.

Dazu kommt, dass man weiter an der Benutzeroberfläche und den Apps für das faltbare Smartphone gearbeitet hat. Hier nennt Samsung aber keine Details.

Und es wird in weniger Märkten als geplant zum Start erhältlich sein und auch wenn man nicht sagt welche es sein werden, wir haben das gestern auch schon in der Gerüchteküche gehört und Deutschland dürfte dabei sein.

Samsung vs. Huawei im September

Eigentlich hätte Samsung beim Launch des Galaxy Fold einen Vorteil gegenüber dem Huawei Mate X gehabt, doch man musste es aufgrund von Problemen doch verschieben. Allerdings entschied sich auch Huawei dazu und so kommt es, dass wir beide Modelle im September im Einzelhandel sehen werden.

Das dürfte ein durchaus spannender Vergleich werden, denn beide verfolgen einen anderen Ansatz. Beim Samsung Galaxy Fold befindet sich das große Display auf der Innenseite und beim Huawei Mate X auf der Außenseite:

Huawei Mate X Handson6

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).