Huawei zeigt neues MatePad

Huawei Matepad Header

Huawei hat ein neues MatePad vorgestellt, bei dem es sich um eine günstigere Version vom MatePad Pro handelt, welches Ende 2019 in China gezeigt wurde.

Das Huawei MatePad (ohne einen Zusatz) kommt mit einem 10,4 Zoll großen LC-Display daher, welches mit 2000 x 1200 Pixel auflöst. Unter der Haube werkelt der Kirin 810, es gibt 4 oder 6 GB RAM und 64 oder 128 GB internen Speicher.

Auf der Rückseite und Frontseite gibt es eine Kamera mit 8 Megapixel, das neue MatePad ist 245,2 x 154,96 x 7,35 mm groß und wiegt 450 g. Es wird mit Android 10 und EMUI 10.1 ausgeliefert und da es bisher nur für China angekündigt wurde, sind natürlich keine Google-Apps dabei – Marktstart ist nächste Woche.

Huawei MatePad für Deutschland?

Wir sprechen hier über einen Startpreis von nur 250 Euro (umgerechnet), es ist also ein Tablet für Einsteiger. Wobei die Ausstattung mit dem Kirin 810 und den 6 GB RAM durchaus ausreichend sein sollte, diese kostet dann aber 290 Euro.

Werden wir das neue Huawei MatePad in Deutschland sehen? Das ist noch unklar, aber das Huawei MatePad Pro soll eigentlich im April zu uns kommen. Danach sieht es derzeit allerdings nicht aus, daher wäre ich beim MatePad noch vorsichtig.

Das Huawei MatePad besitzt übrigens Support für den M-Pencil von Huawei und es dürfte gegen das normale iPad antreten. Ein passendes Tastatur-Case scheint man bei Huawei allerdings (noch) nicht angekündigt zu haben.

Huawei Matepad

Apple: Neues iPad Air und neuer iMac für 2020 im Gespräch

Apple Ipad Air 2019

Diese Woche gab es direkt zwei Meldungen zu einem neuen iPad Air für 2020. Es steht im Raum, dass Apple dem Modell ein größeres Display mit 11 Zoll spendieren könnte. Letztes Jahr präsentierte man eine Neuauflage vom iPad Air, allerdings…22. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.