• Huawei P30 (Pro) vermutlich weiterhin ohne QHD-Display

    Huawei P30 Leak3

    Beim Huawei Mate 20 Pro entschied sich das Unternehmen Ende 2018 die Displayauflösung im Vergleich zum Vorgänger zu erhöhen. Das war im Vorfeld nicht ganz klar, denn das Flaggschiff aus dem Frühjahr, das P20 Pro, besitzt eine FHD-Auflösung – wir reden über FHD+ genau genommen.

    Nun stellte sich die Frage, wie es beim Huawei P30 Pro sein wird, welches Ende März in Paris vorgestellt werden soll. Die kommenden P-Modelle werden wohl weiterhin auf FHD+ (2340 x 1080 Pixel) setzen. Bei beiden ist mit einem OLED-Display zu rechnen, der Fingerabdrucksensor befindet sich darunter.

    Den Hinweis auf die Auflösung liefert das mögliche UA-Profil der Modelle, welches auch verrät, dass sie mit Android 9 Pie kommen. Das war klar, aber bei der Auflösung hätte einige vermutlich schon auf QHD+ gehofft. Ältere Leaks haben gezeigt, dass die Modelle eine sehr kleine Notch haben werden.

    Huawei wird also klar zwischen P- und Mate-Reihe unterscheiden. Das Mate 20 Pro besitzt ein Panel  mit QHD+ und einen 3D-Scanner auf der Front, beim P30 Pro wird man darauf voraussichtlich verzichten müssen. Wobei ich zu den Menschen gehöre, die keinen Unterschied zwischen FHD+ und QHD+ sehen.

    In den kommenden Tagen wird es sicher noch einige Leaks zur neuen P-Reihe geben und ich gehe davon aus, dass Huawei im Rahmen des MWC 2019 in Barcelona kommende Woche das Event in Paris offiziell ankündigen wird.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →