Huawei P40 und P40 Pro auf Pressebildern

Huawei P40 Pro Header

Wir haben das Huawei P40 und Huawei P40 Pro in den letzten Wochen schon häufiger gesehen, doch nun sind mal wieder neue Pressebilder aufgetaucht. Diese wurden von Ishan Agarwal auf Twitter veröffentlicht, der eine durchaus zuverlässige Quelle ist.

Das Huawei P40 und Huawei P40 Pro kommen in diesem Jahr mit einem Loch im Display daher und beim normalen Huawei P40 scheint da Platz für zwei Kameras zu sein und beim Huawei P40 Pro ist Platz für drei Frontkameras. Hinten gibt es beim Huawei P40 drei Kameras und beim Pro-Modell eine Quad-Kamera.

Wir haben in den letzten Wochen übrigens auch ein Modell mit fünf Kameras auf der Rückseite gesehen, aber da ist weiterhin unklar, was das zu bedeuten hat. Eventuell ist für einige Märkte noch eine Premium Edition vom Huawei P40 Pro geplant.

Huawei P40 Pro: Display an allen Seiten gebogen

Agarwal wirft die Frage in den Raum, ob beide Modelle einen Rahmen aus Edelstahl haben, was man aber dieses Mal gut sieht, weil das Display „an“ ist: Das P40 hat keine gebogenen Seiten und beim P40 Pro sind direkt vier Seiten leicht gebogen. Sieht auf den Pressebildern komisch aus, ich bin mal auf den ersten Eindruck gespannt.

Nachtrag: Evan Blass hat mittlerweile auch Bilder veröffentlicht, in denen keine große und weiße Fläche über dem Wallpaper zu sehen ist:

Huawei P40 Und Pro Bild

Huawei P40 Pressebilder

Huawei P40 Presse1 Huawei P40 Presse2 Huawei P40 Presse3

Huawei P40 Pro Pressebilder

Huawei P40 Pro Presse1 Huawei P40 Pro Presse2 Huawei P40 Pro Presse3

Huawei P40 Pro: Möglicher Preis aufgetaucht

Huawei: Kabelloser Kopfhörer entdeckt

Huawei Tws Leak

Huawei brachte Ende 2019 die FreeBuds 3 auf den Markt, bei denen man sich beim Design allerdings an den Apple AirPods orientierte. Nun scheint ein neues und ebenfalls kabelloses Modell zu kommen, welches aber in Richtung „In-Ear-Kopfhörer“ geht. Bei 91Mobiles…18. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.