Infiniti: Lokaler Store liefert Tesla Model 3 an Bürgermeister aus

Tesla Model 3 Front

Infiniti wird vielleicht nicht jeder kennen, das ist die Luxusmarke von Nissan. Dort gab es letzte Woche auf der Facebook-Seite einen interessanten Beitrag von einem lokalen Autohaus aus Sherbrooke. Der Bürgermeister ist dort nämlich ein treuer Kunde und wollte sich jetzt auch mal ein Elektroauto gönnen.

Infiniti Store liefert Tesla Model 3 aus

Der Nissan Leaf kam wohl nicht infrage und daher entschied man sich das Tesla Model 3 zu bestellen und an diesen auszuliefern. Über Facebook hat man diese Aktion dann auch noch groß beworben, wobei das vermutlich daran lag, dass der Bürgermeister der Kunde war und man darauf sehr stolz ist.

Man gibt aber offen zu, dass es von Infiniti keine passablen Lösungen gibt und man daher diese Übergangslösung gefunden hat. Wobei es schon etwas seltsam ist einen glücklichen Bürgermeister mit dem Model 3 zu sehen, wie er im Store von Infiniti mit den Mitarbeitern stolz das neue Elektroauto präsentiert.

Vermutlich wollte das Autohaus damit werben, dass man dem Bürgermeister ein Elektroauto verkaufen konnte, aber irgendwie wirkt diese Aktion mehr wie eine Werbung für Tesla. Hätte man sich mit dem neuen Leaf positioniert, wäre das eine gute Aktion gewesen, so bewirbt man aber einen Konkurrenten.

Ob der Bürgermeister nun in zwei Jahren zurück zu Infiniti wechselt?

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck

Tesla Model 3 Front Header

Seit ein paar Tagen begleitet mich das Tesla Model 3 und in diesem Beitrag will ich euch meinen persönlichen ersten Eindruck vom Elektroauto liefern. Wir berichten sehr oft über Tesla und allgemein über Elektroautos. Nach dem e-Golf stand für mich…7. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.