Instagram Reels werden immer länger

Instagram Reels Profil

Facebook konnte mit den Stories eine gute Kopie für Snapchat bauen, die sich doch recht zügig durchgesetzt hat. Doch die Kopie für TikTok läuft bisher schleppend an und man spürt, dass Facebook daher bei Instagram weiter Druck macht.

TikTok hat vor ein paar Tagen zum Beispiel die Länge der Videos erhöht und zack, da kommt auch schon der Schritt bei den Instagram Reels. Man zieht noch nicht mit den drei Minuten mit, aber immerhin gibt es jetzt eine volle Minute.

Neben Shopping ist der Fokus bei Instagram nun voll auf die Reels gewandert und die ehemalige Foto-App wird zu einer Video-App. Das hat auch einen guten Grund: Die Reels sind ein guter Ort, um noch mehr Werbung unterzubringen.

Ich habe nichts gegen Werbung, auch wir finanzieren uns damit. Doch was mich bei all den Facebook-Marken stört: Die Werbung steht an erster Stelle. Facebook ist an der Börse und da gilt eben nur: Wachstum, Wachstum, Wachstum.

Von Facebook habe ich mich daher vor Jahren getrennt und ich spüre, wie ich durch diese Entwicklung so langsam auch die Lust an Instagram verliere. Facebook will hier irgendwie alle Netzwerke vereinen und es wird langsam zu viel.

Spotify pusht neue Inhalte noch stärker

Spotify Whats New

Spotify ist durchaus gut darin neue Inhalte zu präsentieren, sei es über die ein oder andere Playlist oder eben über die Startseite. Und genau hier setzt man jetzt an und will einen neuen „Whats's New“-Bereich („Was ist neu“) einführen. Diesen…27. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.