JBL zeigt kabellose Kopfhörer mit ANC

Jbl Header

Es ist September und in Berlin versucht die IFA irgendwie doch noch ein lokales Event auf die Beine zustellen, was aber (was ich bisher so beobachte) doch zum Scheitern verurteilt zu sein scheint. Wie dem auch sei, die Hersteller haben sich mal wieder mit Produktneuheiten für das Weihnachtsgeschäft vorbereitet.

Jbl Live Free Nc Plus

JBL Live FREE NC+

JBL schickt zwei neue und komplett kabellose Kopfhörer ins Rennen, die beide mit einer aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) daher kommen. Der JBL Live FREE NC+ wird ab Oktober für 179 Euro erhältlich sein und der JBL Reflect MINI TWS kommt ebenfalls im Oktober, kostet aber nur 99,99 Euro im Handel.

Jbl Reflect Mini Tws

JBL Reflect MINI TWS

Beide bieten eine Musikwiedergabe von bis zu 7 Stunden und 21 Stunden mit Case, das FREE-Modell kann außerdem über Qi aufgeladen werden. Beide haben den „JBL Signature Sound“ und eine IPX7-Zertifizierung für den Sport. Bedient wird über ein Touch-Feld und ein Aufklappen der Box startet die Kopplung.

Qi wird sicher nicht der einzige Unterschied sein, ich rechne beim JBL Live FREE NC+ mit einem etwas besseren Klang, was JBL aber nicht erwähnt. Diese beiden Modelle sind nur der Anfang, in den kommenden Wochen werden wir sicher noch ganz viele kabellose Kopfhörer dieser Art sehen, die ANC besitzen.

Qualcomm präsentiert Adaptive Active Noise Canceling

Qualcomm Audio Header

Während die aktive Geräuschunterdrückung lange Zeit bei großen Over/On-Ear-Kopfhörern zu finden war, so boomt die ANC-Technologie derzeit vor allem bei den komplett kabellosen Modellen. Qualcomm hat diesen Trend bereits erkannt. Qualcomm: ANC passt sich automatisch an Nun will man eine…3. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).