Kabel-Internet: Telefónica, Vodafone und Unitymedia kooperieren

Surfen Download Notebook Computer

Die Telekommunikationsanbieter Telefónica Deutschland und Vodafone haben miteinander vereinbart, dass Telefónica Deutschland künftig Zugriff auf das Kabelnetz von Vodafone und Unitymedia in Deutschland erhält.

Beide Parteien haben hierfür ein Zugangsabkommen unterzeichnet, das den Zugriff auf die Kabelinfrastruktur von Vodafone in Deutschland langfristig sicherstellt.

Durch den Zugang zum Kabelnetz möchte Telefónica Deutschland ihr bundesweites Angebot mit Internettarifen im Festnetzbereich ausbauen. Das schließt auch die Bereitstellung TV-Services (Over-the-top-Dienste) wie o2 TV mit ein. Durch das Kabel-Abkommen kann Telefónica Deutschland künftig bis zu 24 Millionen Kabelhaushalte in Deutschland mit O2 Festnetzprodukten versorgen.

Info

Die Vereinbarung gilt vorbehaltlich der geplanten Übernahme von Unitymedia durch Vodafone, die derzeit von der EU-Kommission geprüft wird.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.