Es gibt kein Tesla „Model 2“

Tesla Elektro Auto Konzept

Tesla plant ein kompaktes Elektroauto für unter 25.000 Dollar, dieser Plan steht weiterhin. Da sich dieses Modell unter dem Model 3 einordnen soll, wurde es aber gerne als Model 2 bezeichnet. Doch laut Elon Musk existiert so ein Modell nicht.

Im Gespräch mit Investoren hat der Chef von Tesla verraten, dass „es kein Model 2 gibt“. Das ist keine Absage für ein kompaktes Elektroauto, Tesla wird allerdings eine andere Bezeichnung wählen. Den Namen wollte Elon Musk noch nicht verraten.

Tesla Model 3 ist eine Ausnahme

Was man an dieser Stelle wissen sollte: Das Model 3 sollte mal Model E heißen, damit ein „SEXY“ entsteht, wenn man die vier Modelle von Tesla sieht. Doch Ford wollte diese Bezeichnung nicht hergeben, daher wurde es das Tesla Model 3. Die 3 steht für ein umgedrehtes E, somit ist dieses Modell also eher die Ausnahme.

Klingt so, als ob Tesla wieder mit Buchstaben weitermacht und Fans spekulieren gerne, dass noch ein Model C und Model A kommen werden. Mit dem Roadster könnte man so noch ein „CARS“ an „SEXY“ hängen. Klingt vielleicht etwas abwegig, aber ehrlich gesagt würde ich Tesla sowas am Ende irgendwie noch zutrauen.

Skoda Enyaq im Test: Mein Fazit in 10 Stichpunkten

Skoda Enyaq Header

Mit dem Skoda Enyaq habe ich nun das zweite MEB-Elektroauto im Alltag testen dürfen und ich könnte mir vorstellen, dass es das derzeit beste ist. Vorab: Was bedeutet MEB? Das steht für Modularer Elektrobaukasten und ist die Basis für die…9. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.