Kia Sorento kommt als Plug-In-Hybrid

Kia Sorento Front

Kia wird die finalen Details zum neuen Sorento auf dem Autosalon Genf 2020 nennen, hat das Auto aber heute schon vorgestellt. Bisher hat man nur eine Version für Südkorea gezeigt, aber die Ausstattung in Europa dürfte ähnlich sein.

Kia Sorento Back

Neben dem neuen Design für den Kia Sorento gibt es auch die ersten Details zur Leistung unter der Haube. Der neue Sorento wird demnach als Diesel mit 199 PS und als milder Hybrid mit einem 1,5 kWh großen Akku angeboten, bei dem der Elektromotor 59 PS mitbringt und für insgesamt 227 PS sorgt.

Kia Sorento: Plug-In-Hybrid kommt später

Etwas später soll dann aber auch ein Plug-In-Hybrid folgen, bei dem es einen Akku mit 16,6 kWh gibt und bei dem die Leistung bei 261 PS (89 PS vom Elektromotor) liegt, so Autocar. Die normalen Modelle haben Front- oder Heckantrieb, der Plug-In-Hybrid wird jedoch nur als Allrad-Version von Kia angeboten.

Preise nannte Kia bisher keine, aber da die normalen Modelle erst im Herbst auf den Markt kommen sollen, wird die Plug-In-Hybrid-Version vielleicht auch erst 2021 starten. Die Details soll es im März auf der Automesse in Genf geben. Ein Bild vom Innenraum mit den neuen Displays hat Kia aber schon veröffentlicht:

Kia Sorento Interior

Kia Sportage: Diesel nur noch als Hybrid

Kia Sportage 2020

Kia verpasst dem Sportage ein paar Upgrades und verkündet zudem, dass man die Ausführung mit den Dieselmotoren nur noch mit Mildhybridsystem verkaufen wird.  Kia hat seinen Kompakt-SUV Sportage zum Modelljahr 2021 etwas angepasst. Die Serienausstattung beinhaltet jetzt ein Audiosystem mit…12. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).