Kino-Branche hofft auf Neustart

Kino Cinema

Die Kinos gehören zu der Branche, welche es in der Pandemie besonders hart getroffen hat. Während die Hochrisikogruppe weiterhin fröhlich den Gottesdienst besuchen darf, mussten die Kinos im Lockdown 1 und 2 direkt zu Beginn schließen.

Und selbst als sie im Juli 2020 wieder öffnen durften, gab es natürlich sehr harte Auflagen und die Kinos waren nicht ausgelastet. Hinzu kam, dass die Filmstudios ihre Filme absagten und eigentlich nur Tenet als Blockbuster einen Versuch wagte.

Kino-Branche bricht um fast 68 Prozent ein

In Zahlen bedeutet das einen Einbruch von 67,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es wurden weniger als 40 Millionen Kinobesuche gezählt. Und aktuell ist unklar, wie und wann die Kinos wieder öffnen dürfen – und ob es dann neue Filme gibt.

Interessant ist aber, dass die Zahl der Kinounternehmen (1.227) unverändert ist und die Zahl der Spielstätten, Leinwände und Standorte jeweils um weniger als 1 Prozent eingebrochen ist. Die Branche existiert also bisher ohne große Verluste.

Doch Peter Dinges von der Filmförderungsanstalt hofft auf einen Neuanfang der Kinos nach dem Lockdown, denn die Lage in der Branche sei „sehr schwierig“.

Aber ich bin fest davon überzeugt, dass die Menschen die Kinos als Kultur- und Erlebnisorte schon lange schmerzlich vermissen und nur darauf warten, dass die Häuser endlich wieder öffnen dürfen. Deshalb wird es nach dem Neustart wieder richtig losgehen.

Comeback der Kino-Branche?

Es wird viele Branchen geben, die danach wie vorher weitermachen können, doch bei den Kinos bin ich gespannt, ob die Pandemie vielleicht auch nur ein Katalysator für eine schnellere Digitalisierung war. Unternehmen wie Disney und Co. haben den Fokus auf ihre Streamingdienste gelegt und wollen damit mehr Geld verdienen.

Aktuelle Filme wurden zwar nur verschoben, aber es gab auch den ein oder anderen Versuch für einen digitalen Release. Und wer weiß, vielleicht überlegt man bei Disney gerade, ob Filme, die noch nicht für das Kino angekündigt wurden, direkt bei Disney+ zu veröffentlichen, um den Dienst noch stärker zu pushen.

Der meistgesehene Film 2020 war übrigens „Bad Boys For Life“ mit 1,8 Millionen verkauften Tickets in Deutschland. Dieses Comeback hatte aber Glück, denn der Film kam kurz vor dem ersten Lockdown in die Kinos. Damit die Kinos in diesem Jahr auch ein Comeback feiern können, benötigt es vor allem eins: Gute Filme.

Umfrage: Elektroautos für viele Menschen keine Option

Bmw Elektro Auto Laden Lader

Eine aktuelle Umfrage des VKU zeigt, dass die Elektromobilität noch einen weiten Weg in Deutschland vor sich hat. Der Markt wächst zwar schnell, und das trotz sinkender Nachfrage nach Autos, aber ein großer Teil ist noch nicht überzeugt. Die Umfrage…11. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.