LIDL führt Joghurt-Mehrwegdeckel ein

Lidl

Mal wieder eine Meldung aus dem Bereich Umwelt und Co: Nach Kaufland möchte auch LIDL weiter Kunststoff einsparen und verzichtet daher in Zukunft auf den Einwegdeckel aus Plastik bei ausgewählten Joghurtartikeln aus dem Eigenmarkensortiment.

Um Milchprodukte im Kühlschrank luftdicht verschließen zu können und länger haltbar zu machen, enthielten Verpackungen von Joghurtbechern und anderen Milchprodukten bisher neben der versiegelnden Verschlussfolie in der Regel einen Deckel aus Plastik, mit dem der Becher nach dem Öffnen wieder verschlossen werden kann. Bei LIDL wird dieser Deckel nun bei ausgewählten Eigenmarkenartikeln weggelassen.

Den Kunden bietet das Unternehmen eine Alternative in Form eines wiederverwendbaren Mehrwegdeckels. Im Gegensatz zu Kaufland kann man diesen Deckel bei LIDL allerdings kostenfrei erhalten. Dazu soll man als Kunde eine E-Mail an kontakt@lidl.de schreiben oder aber die LIDL-Hotline 0800-4353361 anrufen. Das bewirbt LIDL im anstehenden Werbeprospekt.

Lidl Kunststoff Deckel

LIDL bewirbt den Joghurt-Mehrwegdeckel

Der Mehrwegdeckel ist vielfach wiederverwendbar, spülmaschinengeeignet und für alle 500-Gramm-Joghurtbecher sowie verschiedene andere Volumina verwendbar. Er besteht aus lebensmittelechtem Material und kann recycelt werden.

Oft länger gut: Kaufland macht mit

Oft Laenger Gut

Too Good To Go, ein Unternehmen zur „Lebensmittelrettung“, hatte im November 2019 den Zusatzhinweis „Oft länger gut“ zum Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) initiiert, der Kunden auf ihrem Produkt darauf aufmerksam machen soll, dass diese oft nach dem Erreichen des MHDs noch einwandfrei…7. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.