Logitech Harmony: Hub-Update und neuer Skill kommen nach Deutschland

Logitech wird ab heute ein kostenfreies Softwareupdate für die Hub-basierte Logitech Harmony-Fernbedienung veröffentlichen, durch welches die Sprachbefehle für Amazon Alexa natürlicher werden sollen. In den USA gibt es das bereits seit geraumer Zeit.

Nutzer müssen dann beispielsweise nicht mehr „Alexa, schalte den Fernseher ein mit Harmony“ sagen, wenn sie eine Logitech Harmony Hub-basierte Fernbedienung zur Steuerung ihrer Alexa-fähigen Geräte mit ihrer Stimme verwenden. Mit dem neuen Harmony Smart Home Skill kann der Zusatz „mit Harmony“ künftig weggelassen werden und Alexa versteht den Befehl trotzdem.

Auch Folgebefehle mit Kontextbezug sind durch das Softwareupdate möglich. Nachdem Nutzer beispielsweise ihren Smart TV mit der Logitech Harmony und ihrer Stimme gestartet haben, können sie mit Befehlen fortfahren wie „Alexa, mach lauter“ oder “Alexa, schalte auf Kanal 3“.

Das wurde wirklich Zeit und ist eine willkommene Neuerung.

Der neue Skill ist ab sofort unter der Bezeichnung „Harmony“ mit einem blauen Logo zu finden. Der bisherige Skill wird dann in „Harmony- Zweites Hub“ umbenannt.

Harmony
Preis: Kostenlos

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.