• Lotus Evija: Elektroauto wird am 16. Juli vorgestellt

    Lotus Evija Teaser Header

    Lotus verabschiedet sich ebenfalls vom Verbrennungsmotor und macht den Schritt zu einem Elektroauto. Das erste Modell nennt sich intern Type 130, im Handel wird es jedoch Lotus Evija heißen. Der Name hat laut Lotus auch eine Bedeutung: Es ist das erste Modell seiner Art. Angekündigt wird es am 16. Juli.

    Lotus Evija Logo

    Lotus plant hier aber kein Elektroauto für den Massenmarkt, das Modell soll bis zu 1000 PS stark sein und es werden wohl auch nur 130 Einheiten produziert. Die Marke gehört mittlerweile zu Geely, die Lotus als Marke für Sportautos nutzen wollen.

    Ohne die Finanzspritze wäre Lotus vermutlich vom Markt verschwunden, doch mit dem Evija will man zeigen, dass man zurück ist und es ernst meint. Es gab wohl mal Gerüchte, dass man mit einem SUV starten wird, doch für das Image von Lotus dürfte ein Sportauto vermutlich die bessere Wahl sein.

    Funfact: Lotus stellte die Basis für das erste Elektroauto von Tesla, den Roadster. Dieser erschien 2008 und man erkennt die Ähnlichkeit mit dem Lotus Elise. Jetzt ist man zurück, und zwar mit einem Konkurrenten für den Tesla Roadster 2.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →