Mastercard und TransferGo ermöglichen grenzüberschreitende Zahlungen

Bezahlen Payment Karte Online

Durch die Nutzung von „Mastercard Send“ können Kunden von TransferGo Geld „nahezu in Echtzeit“ an Inhaber einer Mastercard überweisen.

TransferGo und Mastercard haben heute eine Partnerschaft bekannt gegeben. Die soll es Kunden in Deutschland und 19 weiteren europäischen Ländern ermöglichen, internationale Geldtransfers von jeder Zahlungskarte und jedem Bankkonto direkt auf eine Debit- oder Kreditkarte von Mastercard zu tätigen.

Das kann theoretisch in Echtzeit geschehen. Die tatsächlichen Buchungszeiten für genehmigte Transaktionen sind allerdings abhängig von dem jeweiligen Finanzinstitut, welches das Geld empfängt.

Lizenziertes Zahlungsinstitut in Großbritannien

Als lizenziertes autorisiertes Zahlungsinstitut in Großbritannien unterliegt TransferGo gewissen Sicherheitsstandards, einschließlich der sicheren Speicherung persönlicher und finanzieller Informationen durch „modernste Sicherheitstechnologien“ und eine SSL-Verschlüsselung zwischen seinen Servern und dem Browser der jeweiligen Kunden.

Die Länder, in denen die Partnerschaft mit TransferGo ab heute startet, sind: Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Griechenland, Großbritannien, Lettland, Litauen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Slowakei, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine und Ungarn.

Zu TransferGo →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.