mobiFlip Plus und die reduzierte Mehrwertsteuer

Mobiflip Header Logo

Vom 1. Juli an bis zum 31. Dezember 2020 soll der Mehrwertsteuersatz in Deutschland von 19 Prozent auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt werden. Die Senkung gilt auch für Steady-Publisher und ihre Mitgliedschaftspakete. Das bedeutet, auch für „mobiFlip Plus“.

Für manche Publikationen (sogenannte E-Publikationen: Blogs, Newsletter und Online-Magazine) gilt der reduzierte Mehrwertsteuersatz, der von 7 auf 5 Prozent gesenkt wird. Wir führen dann also sechs Monate lang 5 statt 7 Prozent Steuer auf die Einnahmen aus Steady ab.

Die Beträge, die unsere Mitglieder an uns zahlen, sind Bruttobeträge. Sie enthalten Mehrwertsteuer. „mobiFlip Plus“ wird nicht von vielen, aber von einer stabilen Anzahl an Lesern genutzt. Darüber sind wir weiterhin sehr erfreut und dankbar. Aus Gründen der Transparenz erkläre ich hier daher, wie wir die Anpassung nun handhaben.

Positiver Effekt für Jahrespakete

Seit Oktober 2019 bieten wir auch Jahrespakete an. Die Senkung der Mehrwertsteuer gilt uneingeschränkt auch für die Jahrespakete. Wenn wir also ein Jahrespaket am oder nach dem 1. Juli 2020 verkaufen, wird für das gesamte Paket 5 % Mehrwertsteuer abgezogen, auch wenn die Jahresmitgliedschaft noch in der ersten Hälfte des Jahres 2021 gültig sein wird. Falls ihr uns sowieso unterstützen wolltet, wäre also jetzt ein guter Zeitpunkt dafür.

Klar ist: Den Einbruch der Werbeeinnahmen, der durch das Abfallen der Werbepreise in der Corona-Krise zustande gekommen ist, gleicht die reduzierte Mehrwertsteuer bei weitem nicht aus. Auch sieht Steady keine Anpassung der Paketpreise für einen bestimmten Zeitraum vor, sodass sich an „mobiFlip Plus“ für die Mitglieder preislich nichts ändern wird.

Beitrag bleibt unverändert

Wir haben das Ganze mal ausgerechnet. Die 2 Prozent weniger Mehrwertsteuer bedeutet für uns im nächsten halben Jahr gesehen auf alle aktiven Mitglieder nur etwa 25 Euro Mehreinnahmen. Wir haben uns daher dazu entschlossen, für Mitglieder alles so zu belassen wie es ist.

Auch wenn die Werbepreise und somit unsere Werbeeinnahmen im Vergleich zum Vorjahr runtergegangen sind, können wir das erfreulicherweise durch eine erhebliche Steigerung der Besucherzahlen kompensieren. Das bremst zwar aktuell etwas unser Wachstumsvorhaben, aber es beruhigt doch auch in diesen Zeiten.

Was bedeutet das nun? Um die Sache einfach zu halten, wählen wir einen unkomplizierten Weg. Wir nehmen die „Mehrwertsteuer-Mehreinnahmen“, verdoppeln diese aus eigener Tasche und lassen sie als Spende dem Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche „Nummer gegen Kummer e.V.“ (116 111) zukommen. Das hat nämlich in Coronazeiten leider viel mehr zu tun als üblich.

Wir hoffen nun einfach mal, das geht für alle Mitglieder klar und bedanken uns für eure Unterstützung. Feedback ist wie üblich dennoch gerne gesehen. Bleibt gesund!

Die Paketbestandteile sind weiterhin:

  • Werbefreiheit für mobiFlip.de
  • Schnellere Ladezeit der Website
  • Kompakter Newsticker
  • Optionaler Dark Mode
  • Optimierte Beitragsansicht
  • Unser Dank für deine Unterstützung ;-)

Info

Über ein monatliches Abo kannst auch Du mobiFlip.de unterstützen und erhältst im Gegenzug Werbefreiheit, den Darkmode, einen Newsticker (und mehr) auf der Website.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.