Mercedes-Benz will bis 2025 mehr Autos online verkaufen

Mercedes Benz Daimler Logo Header

Mercedes-Benz möchte in den kommenden vier bis fünf Jahren mehr Autos online verkaufen, als man das bisher tut. Man hat sich sogar ein Ziel gesetzt, laut Britta Seeger vom Marketing-Team sollen ab 2025 knapp 25 Prozent der Verkäufe von Mercedes-Benz online stattfinden. Aktuell sind es weniger als 5 Prozent.

Das bedeutet auch, dass man den Prozess der Online-Bestellung in den nächsten Monaten optimieren möchte. Bei Daimler geht man aber davon aus, dass weiterhin knapp 80 Prozent der Käufer zusätzlich einen lokalen Händler aufsuchen und das nächste Auto vorher anschauen und eine Probefahrt machen werden.

In vielen Bereichen des Lebens hat der Online-Kauf in den letzten Jahren rasant zugenommen, doch bei Autos ist das nicht so. Es gibt zwar auch Unternehmen wie Tesla, die viele Autos online verkaufen, aber stand heute ist der Fokus auf Händler bei einem Auto weiterhin groß – vermutlich, weil es einfach sehr teuer ist.

Mercedes-Benz: Diese Elektroautos kommen bis 2022

Mercedes Benz Eqa

Mercedes-Benz wird 32 neue Autos bis 2022 auf den Markt bringen und es wird in den kommenden zwei Jahren Neuauflagen für die wichtigsten Modelle wie die C-Klasse, E-Klasse und S-Klasse geben. Ein ganz neuer SL ist auch geplant. Zur Roadmap…3. Februar 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).