Mercedes-Benz schickt seinen Elektro-SUV tatsächlich ins Gelände

Mercedes Benz Eqc 4x4 Header

SUVs sind im Trend, aber nicht, weil die Menschen plötzlich im Acker fahren wollen, sondern weil das Marketing der Hersteller funktioniert. Es kommen daher immer mehr SUVs auf den Markt und auch bei den Elektroautos sieht man, dass die großen Schiffe den Anfang (nicht bei allen Herstellern) machen.

Mercedes Benz Eqc 4x4 Front

Mercedes-Benz hat mit dem EQC so einen Elektro-SUV im Portfolio und nun dachte man sich: Warum den SUV nicht auch mal ins Gelände schicken? Gesagt, getan und die Studie „Mercedes-Benz EQC 4×4“ war geboren. Das ist im Prinzip der normale EQC, nur 20 cm höher und mit Optimierungen für das Gelände.

Mercedes Benz Eqc 4x4

Warum? Ich weiß es nicht, aber vielleicht wird man ja wirklich irgendwann mal eine Serienversion von einem rein elektrischen SUV bei Daimler sehen. Diese Version bringt übrigens noch eine Besonderheit mit: Lautwerfer. Das ist eine Kombination aus Lautsprecher und Scheinwerfer, denn der Sound (den Elektroautos machen müssen, damit man sie hört) kommt hier erstmals aus den Scheinwerfern.

Der EQC ist das dritte Modell der 4×4-Reihe von Mercedes-Benz, der G 500 ging sogar mal in Serie, der E 400 blieb aber ein Konzept. Wie es beim EQC sein wird, das wird sich zeigen, aber ich denke, dass Mercedes-Benz andere Sorgen, als rein elektrische SUVs für das Gelände hat – das dürfte sicher eine Studie bleiben.

Renault zeigt Teaser für Elektro-SUV

Renault Morphoz Header

Renault wird diese Woche einige Ankündigungen rund um die Elektromobilität im Portfolio haben, man will unter anderem die finale Version vom Dacia Spring zeigen und ich bin gespannt, ob man uns auf dem Event dann auch den Preis verrät. Das…13. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).