Mercedes-Benz EQXX: Ein Flaggschiff für die Elektromobilität

Mercedes Benz Vision Eqxx Header

Mercedes-Benz gab diese Woche bekannt, wohin die Reise in Zukunft gehen soll. Man will sich wieder mehr auf Premiummodelle konzentrieren und in den letzten Tagen machten sogar Meldungen die Runde, dass Reihen wie die A-Klasse oder B-Klasse eingestellt werden könnten. Man will wieder ganz oben mitspielen.

Mercedes-Benz Vision EQXX als Flaggschiff

Ein Schritt auf diesem Weg wird kommendes Jahr der Mercedes-Benz EQS sein, eine elektrische S-Klasse, die mit einer hohen Reichweite von über 700 km glänzen soll. Doch Mercedes-Benz entwickelt auch gerade den Vision EQXX (so der vorläufige Name, es ist ein Konzept), bei dem von 1000+ km die Rede ist.

Mercedes Benz Vision Eqxx Teaser

Der Konzern meint es damit sehr ernst und will das Elektroauto mit der höchsten Reichweite bauen. Man könnte dafür außerdem die 800-Volt-Technologie nutzen, die wir vom Porsche Taycan kennen und schnelles Laden mit bis zu 250 kW ermöglichen. Die Technologien vom Mercedes-Benz EQXX werden dann später auch in den anderen Elektroautos landen, es soll ein Pionierprojekt werden.

Mercedes-Benz plant elektrische AMG-Modelle

Daimler gab auch bekannt, dass es Elektroautos von Maybach geben soll und man die AMG-Reihe elektrifizieren möchte. Da machte im Frühjahr 2020 eine Meldung die Runde, dass der EQS bereits als elektrische AMG-Version kommen könnte. Das wollte Mercedes-Benz diese Woche aber noch nicht bestätigen.

Kurz: 2020 war ein recht mageres Jahr für die Elektromobilität bei Mercedes-Benz, doch die kommenden 12+ Monate werden spannend. Die vier neuen EQ-Modelle für 2021 hat man bereits angeteasert und außerdem noch die neue EAA-Plattform für kompakte und mittelgroße Autos vorgestellt. Diese Plattform wird aber im Gegensatz zur EVA-Plattform (EQS) auch für Benziner und Hybrid-Modelle sein.

Vielleicht wird der Konzern in diesem Jahr eine CO2-Strafe zahlen müssen, aber man scheint gut vorbereitet zu sein, damit das 2021 definitiv nicht passiert.

Mercedes-Benz zeigt den VISION AVTR im „Straßentest“

Mercedes Benz Vision Avtr Header

Mercedes-Benz präsentierte im Rahmen der CES 2020 ein ziemlich abgefahrenes Konzept namens „VISION AVTR“. Der Name deutet es schon an: Vorbild war bei diesem Konzeptfahrzeug tatsächlich der Film „Avatar“ von James Cameron. Am Wochenende hat man ein recht ausführliches Video…28. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.