MGM sucht weiterhin einen Käufer

Daniel Craig 007 James Bond

MGM Holdings Inc. scheint in Betracht zu ziehen, dass man das komplette Studio und alle Rechte verkauft. Wie das Wall Street Journal berichtet sucht man derzeit einen Käufer. MGM besitzt Titel wie James Bond und geht von 5,5 Milliarden Dollar beim Marktwert aus. Anscheinend hat man schon öfter einen Käufer gesucht.

Anfang 2020 machte zum Beispiel die Meldung die Runde, dass Apple und Netflix potenzielle Käufer sein könnten. Doch anscheinend ist der Preis das Problem bei den Verhandlungen, denn diese Summe will bisher keine bezahlen. Dabei scheint man bei MGM offen beim Käufer zu sein, Hauptsache jemand zahlt die Summe.

Das Unternehmen und die Marken (zu Metro-Goldwyn-Mayer gehören auch Fargo, Vikings, Handmaid’s Tale, Rocky, Stargate und mehr) sind durchaus attraktiv in der Welt der Streaminganbieter, aber für über 5 Milliarden Dollar kann man eben auch eigene Marken aufbauen. Und ich vermute, dass viele Interessenten nur an James Bond interessiert sind, da das die stärkste (lukrativste) Marke von MGM ist.

Amazon und Sky verkünden Partnerschaft

Primevideo On Skyq Small

Sky und Amazon haben eine neue „langfristige“ Partnerschaft angekündigt, in deren Rahmen Prime Video ab heute auf Sky Q, Sky Ticket und NOW TV Geräten in ganz Europa eingeführt wird und die NOW TV- und Sky Ticket Apps auch auf…14. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.