Motorola: Smartphone mit Stift geplant

Motorola Stift Leak

Motorola scheint an einem neuen Smartphone zu arbeiten, welches einen Stift zur Eingabe über den Touchscreen besitzt. Evan Blass hat über Twitter ein Bild von dem Gerät geteilt, nannte jedoch keine weiteren Details. Womöglich wird man es „Motorola Edge+“ nennen, aber das ist derzeit noch nicht klar.

Es ist schon eine Weile her, dass Motorola ein Smartphone mit Stift im Angebot hatte, mit Android gab es das (soweit ich mich erinnere) noch gar nicht. Wir wissen derzeit aber noch nicht, ob es sich hier um ein eher günstigeres oder ein eher teureres Modell handelt. Da gibt es nur eine große Frage für mich.

Samsung dominiert den relativ kleinen Markt für Smartphones mit Stift und hat nun auch ein Note 10 Lite. Wichtig ist hier in erster Linie eine Sache: Ein Stift alleine ist nicht genug, man muss auch ein paar Software-Features für diesen bieten.

Hat sich Motorola die Mühe gemacht und Android so angepasst, dass der Stift auch sinnvoll ist? Wir werden es sicher bald erfahren, immerhin macht bereits ein hochauflösendes Pressebild vom Gerät die Runde. Das Datum auf dem Standby-Display ist bei Motorola übrigens kein Hinweis, das ist fast immer der 3. April.

Motorola Razr kommt im Februar

Motorola Razr Mittel

Motorola kündigte 2019 als einer der ersten Hersteller ein faltbares Smartphone an, doch während Samsung sein Modell weltweit auf den Markt brachte und man bei Huawei zumindest in China ein paar Modelle verkaufen konnte, musste der Launch vom Motorola Razr…22. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).