N26: Neue Timeline mit Händlerlogos

N26

Die „mobile Bank“ N26 hat aktuell ein Update ihrer Apps veröffentlicht, welches zwei entscheidende Neuerungen mitbringt.

Zum einen hat man die Timeline der Transaktionen weiter aufgewertet, in dem man dieser nun farbige Händlerlogos verpasst hat. Das Ganze wird dadurch zwar etwas bunter und ist nicht mehr ganz so schlicht, wie bisher, ich finde allerdings die Übersicht steigt dadurch deutlich.

Update

Nachdem die neue Optik einige Tage lang wieder verschwunden war, ist sie jetzt wieder da. Schaut doch mal bei N26 nach, ob das bei euch auch der Fall ist. Der ursprüngliche Beitrag stammt vom 11.12.19.

N26 App 1

Die Umstellung auf die farbigen Händlerlogos scheint serverseitig und nicht für alle Nutzer auf einmal zu erfolgen. 

‎N26 – Die mobile Bank
Preis: Kostenlos
N26 – Die mobile Bank
Preis: Kostenlos

Auch landen ab sofort die Überweisungsregeln endlich in der App. Die kennen wir bereits seit Mai dieses Jahres aus der Webversion. Damit kann beim Verschieben von Geld zwischen Spaces und Hauptkonto nicht nur der Referenztext angegeben werden, sondern es lässt sich auch eine Regel (ähnlich einem Dauerauftrag) erstellen.

So kann man die angelegte Transaktion auf Wunsch täglich, wöchentlich, alle zwei Wochen oder auch monatlich automatisch ausführen lassen, um seine Spaces zu befüllen. Das ist meines Erachtens eine sehr nützliche Sache.

N26 App 2

Bezahlt werden kann wie üblich nur mit dem Hauptkonto, nicht über einen Space. Free-Accounts können maximal zwei Spaces zusätzlich zum Hauptkonto anlegen, wer N26 You oder Metal nutzt, darf bis zu 10 Spaces eröffnen. Für jeden Space stellt N26 einen separaten Kontoauszug zur Verfügung. Das Schließen eines Spaces ist jederzeit möglich.

Zur N26-Website →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).