Netflix erhöht Preise in Österreich

Netflix 4

Netflix erhöht ab sofort die Preise in Österreich, was als Vorbild für den deutschen Markt dienen könnte.

Wobei man auch erwähnen muss, dass das günstigste Abo bei 7,99 Euro bleibt. Hier gibt es aber noch nicht mal HD-Qualität und man kann Netflix auch nur auf einem Gerät gleichzeitig schauen. Viele User werden das Abo vermutlich nicht nutzen.

Der Preis für das Standard-Paket steigt von 11,99 Euro auf 12,99 Euro an und beim Premium-Paket sind es nun 17,99 Euro statt 15,99 Euro. Vor allem für die Premium-Nutzer gibt es also einen spürbaren Aufschlag beim Preis.

So sehen die neuen Abo-Preise von Netflix in Österreich aus:

  • Basis: 7,99 Euro pro Monat
  • Standard: 12,99 Euro pro Monat
  • Premium: 17,99 Euro pro Monat

Neukunden müssen die neuen Preise ab sofort bezahlen, Netflix hat diese bereits angepasst. Bestandskunden werden die Preiserhöhung erst bei der nächsten Verlängerung sehen. Bisher wurde das nicht bestätigt, ich gehe aber ziemlich sicher davon aus, dass Netflix diese neuen Preise auch in Deutschland einführen wird.

Wäre eure Schmerzgrenze damit erreicht?

Danke Manu! via derstandard


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.