• Nintendo Switch soll 2019 ein Upgrade bekommen

    Nintendo Switch

    Nintendo soll der Switch in diesem Jahr ein Upgrade spendieren, so Bloomberg in einem aktuellen Bericht. Eine Version mit deutlich mehr Power sei nicht geplant, aber ein „schlichtes“ Upgrade für die aktuelle Version der Konsole ist für 2019 geplant. Details zu diesem Upgrade nennt man allerdings nicht.

    In den letzten Wochen gab es viele Gerüchte über zwei neue Switch-Versionen und bei einer war immer von mehr Power die Rede. Das schließt der Artikel auch nicht aus, aber zu diesem Modell fehlen uns noch zu viele Details, um des richtig einschätzen zu können. Für mich klingt es nach einem Prozessor-Upgrade, Dinge wie das Display oder die allgemeine Optik könnten aber so bleiben.

    Im Juni soll dafür eine günstigere Version der Switch auf den Markt kommen, das behaupten zwei unabhängige Quellen. Auch das haben wir bereits gehört und es hieß, dass Nintendo die Konsole im Rahmen der E3 vorstellen wird. Außerdem steht auch bald der Marktstart der Nintendo Switch in China an.

    Morgen wird es die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2019 und das letzte fiskalische Jahr geben. Dort wird Nintendo dann sicher auch über das zweite Jahr und die Zukunft der Konsole sprechen. Sollte im Juni eine neue Switch kommen, dann könnte es in der Prognose für das zweite Quartal auch Hinweise geben.

    Aktuell sieht es jedenfalls so aus, als ob wir im Sommer eine günstigere Version der Switch bekommen werden, welche dann langfristig den DS ersetzen wird. Eine „Switch Pro“ scheint aber nicht geplant zu sein und auch keine „Switch 2″, für mich klingt das momentan eher nach einem internen Hardware-Upgrade.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →